Belastungs-EKG

Eine Untersuchung, bei der der Patient auf einem speziellen Fahrrad sitzt, während der Tretwiderstand stufenweise erhöht wird. Hierbei erfolgt eine kontinuierliche Aufzeichnung des EKGs und die Erfassung von Blutdruck und Puls. Angewandt wird diese Untersuchung bei Verdacht auf eine Herzkranzgefäßverengung und Bluthochdruck oder Rhythmusstörungen unter Belastung. Eine noch höhere Aussagekraft bietet die das Stress-UKG.

Menü