Bypass-Operation

Therapiemöglichkeit einer Engstelle in einem Gefäß
Vielleicht fragen Sie sich, warum nach einer Bypass-Operation, bei der ja die Engstelle beseitigt wurde, weitere Kontrollen erforderlich sind. Leider können sich Bypässe auch wieder verschließen. So sind nach 10 Jahren circa 50% der Bypässe aus Beinvenen verschlossen, oder es entsteht an anderer Stelle in Ihren Herzkranzgefäßen eine Engstelle. Durch regelmäßige Belastungsuntersuchungen können wir rechtzeitig Veränderungen erkennen. Wir haben dann die Möglichkeit, die für Sie am besten geeignete weitere Therapie zu empfehlen und so einen Beitrag zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität zu leisten.

Menü